Vor 77 Tagen war das letzte Training der Gladiators. Nach einer langen Winter-Hallensaison war es erst das zweite Training des Jahres auf dem Kunstrasenplatz. Jeder freute sich auf den ersten Gameday.

Dann kam das Corona Virus nach Deutschland und der „Lock down“.

Heute war es dann endlich soweit. Unsere U13 waren die ersten, die endlich wieder ins Training gingen.
Es war viel Aufwand das Hygiene- und Infektionsschutzkonzept zu erstellen und auf der BSA Weckhoven umzusetzen. Aber der Aufwand hat sich gelohnt.

Ein Dank gilt allen Coaches und Team Managern für die erfolgreiche Umsetzung, sowie vor allem den Spielern der U13, die heute eine sehr erfolgreiche Generalprobe hingelegt haben.

Lars Sparmacher, HC U13:

Ich bin mit dem Tag heute mehr als zufrieden, die ganzen Abstandsregeln haben sehr gut funktioniert und die Kids waren motiviert beim Training.

In der Kommenden Woche steigen dann auch die U16, die U19 sowie die Seniors ins Training ein.
Vom Spielbetrieb sind wir zwar noch weit entfernt, aber immerhin kann das Vereinsleben und unser Sport wieder stattfinden.

Auch unsere Cheerleader starten morgen wieder ins Training und ab kommenden Samstag geht es auch bei unseren Junior Flags wieder rund.

Hier ein paar Impressionen von heute: